Das Online-Buchungssystem von Planyo

6.6
Nutzer-Bewertung 2.35 (13 Bewertungen)

  • Planyo
  • Planyo
  • Planyo

Planyo im Test

Der schweizerische Softwarehersteller Planyo bietet laut eigenen Angaben „ein Reservierungssystem für alle Geschäftsarten“. Buchungen können dank des Systems direkt über die Dienstleisterhomepage oder über die Facebook-Fanpage des Dienstleisters durchgeführt werden. Dies ermöglicht es Kunden jederzeit, auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten des Dienstleisters, Termine zu buchen.

Der Blick in das Backend

Die Handhabung des Backends ist kompliziert und das Design nicht ansprechend gestaltet. Dahingegen gibt es die Möglichkeit, Terminbuchungen seinem individuellen Stil anzupassen, wodurch diese aus Kundensicht übersichtlich und klar gestaltbar sind.

Der Kalender kann in einer Tages-, Wochen- und Monatsansicht dargestellt werden. Anstehende und zuletzt eingetragene Buchungen werden in einer Listenansicht angezeigt und geben einen guten Überblick über das aktuelle und kommende Geschäft.

Zusätzliche Ressourcen müssen, bei Bedarf, kostenpflichtig hinzugebucht werden. Das Anlegen von Ressourcen ist unkompliziert und leicht verständlich. Leistungen können bestimmten Mitarbeitern zugeordnet werden, wodurch Kunden die Möglichkeit bekommen, eine definierte Leistung mit Ihrem Stammdienstleister auszuwählen.

Planyo

Laut Aussage des Herstellers: „Das flexibelste Online-Buchungssystem, das Sie finden können“

Der Anbieter unterteilt seine Preisstruktur in drei unterschiedliche Pakete, wobei hierbei die größte Abweichung in der Abrechnung der anfallenden Kosten liegt. Beim Paket „Planyo Free“ werden beispielsweise alle Kosten bei der Buchung als Kleinbetrag auf den Kunden verlagert, der Dienstleister selbst trägt dabei keine Kosten. Beim Paket „Planyo PRO-COMM“ erfolgt die Abrechnung über eine Provision von 1,5 % auf die Buchung, wobei keine Fixkosten anfallen. Das Paket „Planyo PRO“ ist das einzige bei dem Fixkosten von ca. 19 € pro Monat berechnet werden. Ressourcen werden mit 1.65 € bis 4.13 € pro Ressource berechnet und erhöhen somit die Gesamtkosten. Dabei kommt ein Rabattsystem zum Tragen, das einen Rabatt von bis zu 60 % auf den Preis der gebuchten Ressourcen ermöglicht. Ein SMS-Paket mit 100 SMS, wird zusätzlich mit 8,26 € berechnet. Planyo bietet Tourismusportalen oder Webseiten mit komplexer Infrastruktur des Weiteren die Möglichkeit eines Meta-Kalenders. Dies ermöglicht Dienstleistern mehrere Buchungspakete miteinander zu verbinden, wobei neben den Kosten für die einzelnen Buchungspakete keine weiteren Kosten anfallen. Auf Grund der herrschenden Kursschwankungen und der Abrechnung der anfallenden Kosten in Schweizer Franken, können diese in Euro nur ungenau angegeben werden.

Leider bietet Planyo keine Möglichkeit an, direkten Kontakt mit Kunden über einen SMS- oder Email-Chat aufzunehmen. Auch das Versenden von Newslettern ist leider nicht möglich. Dienstleister haben jedoch die Möglichkeit Gutscheine und Coupons anzubieten. Planyo verweist des Weiteren auf Plugins, welche mit der Software verbunden werden können und wodurch beispielsweise weitere CRM-Funktionen genutzt werden können.

Dienstleister können im Vorfeld festlegen, ob Terminbuchungen automatisch oder manuell angenommen werden sollen.

Planyo

Die Bewertung im Detail

Terminverwaltung

Das Anlegen von Terminen ist sowohl aus Sicht des Dienstleisters, als auch aus Kundensicht unkompliziert gestaltet. Der Kalender kann in einer Tages-, Wochen- und Monatsansicht angezeigt werden und ist in einzelne Ressourcen, beispielsweise in verfügbare Mitarbeiter oder Behandlungsräume, unterteilt. Buchungen werden in unterschiedlichen Listenansichten angezeigt.

Kundenverwaltung

Gängige Kundendaten, wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, können erfasst und verwaltet werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, eine Reservierungsnotiz und eine Admin-Notiz jeder Buchung beizufügen.

Fehlende Funktionen: Es ist keine direkte Kommunikation mit Kunden via SMS- oder E-Mail-Chat möglich. Eine Kundenhistorie mit einer Übersicht über wahrgenommene Termine oder den bisherigen Gesamtumsatz des Kunden, gibt es nicht.

sonstige Funktionen

Dienstleister können entscheiden, ob Buchungen automatisch oder manuell angenommen werden sollen. Des Weiteren haben Dienstleister die Möglichkeit, Gutscheine, Coupons und branchenspezifische Zusatzleistungen, wie beispielsweise ein zusätzlich buchbares Frühstück bei Buchung eines Hotelzimmers, anzubieten. Dienstleister haben außerdem die Möglichkeit, vorgefertigte Statistiken einzusehen oder diese individuell auf ihre Bedürfnisse anzupassen.

Fehlende Funktionen: Es gibt keine Newsletter-Funktion und keine Möglichkeit Kundefeedback zu erhalten. Eine App, sowohl für Dienstleister, als auch für Kunden, fehlt gänzlich.

Benutzerfreundlichkeit

Das Backend ist unübersichtlich und das Design wenig ansprechend. Aus Kundensicht sind Terminbuchungen dagegen einfach durchzuführen und können vom Dienstleister individuell gestaltet werden.

Preis-/Leistungsverhältnis

Die angebotenen Preispakete bei Planyo unterscheiden sich vor allem in der Abrechnungsart. So gibt es die Möglichkeit, die Kosten auf den Kunden zu verlagern, sie durch eine Provision in Höhe von 1,5 % der Buchung abzurechnen oder mit einer monatlichen Grundgebühr abzugelten. Ressourcen müssen dabei zusätzlich gebucht werden und erhöhen die Kosten. Ein Rabattsystem birgt Einsparpotential für Dienstleister, die viele Ressourcen benötigen.

Fazit

Planyo liegt im mittleren Preissegment und bietet unterschiedliche Arten der Kostenabrechnung an. Eine Newsletter-Funktion, eine Möglichkeit Kundenfeedback zu erhalten oder eine direkte Kommunikationsmöglichkeit mit den Kunden fehlen. Die Benutzerfreundlichkeit leidet unter der Unübersichtlichkeit des Backends. Das Buchungsverfahren aus Kundensicht kann individuell gestaltet werden und ist übersichtlich aufgebaut. Statistische Auswertungen sind in vorgefertigter Form einsehbar, können aber auch individuell erstellt werden. Dienstleister haben die Möglichkeit, Gutscheine, Coupons und zusätzliche Leistungen anzubieten.

Eine Übersicht der Vor- und Nachteile

  • Gutscheine und Coupons
  • Individuelle Statistiken
  • Unterschiedlich Listenansichten

  • Keine App
  • Unübersichtliches Backend
  • Wenig CRM-Funktionen

 

 

 

 

 

 

Das Angebot von Timendo


Das Online-Buchungssystem von Planyo
16. September 2014
6.6/10
Die Bewertung von Planyo
6.6 Punkte

Die Bewertung von Planyo

Terminverwaltung
6.5
Kundenverwaltung
6
sonstige Funktionen
6.5
Benutzerfreundlichkeit
6.5
Preis-/Leistungsverhältnis
7.5
Nutzer-Bewertung 2.35 (13 Bewertungen)
Noch keine Kommentare

    Artikel kommentieren


    *